Seiteninhalt

B1 Einführung eines Klimaschutzmanagements in allen Schulen und Kitas und Etablierung eines/einer gemeinsamen Klimaschutzmanager*in

Kurzbeschreibung

An den Schulen und Kitas soll ein Klimaschutzmanagement eingerichtet werden, durch das gemeinsam mit den Kindern Energieeinsparpotenziale aufgespürt und behoben werden. Darüber hinaus sollen die Kinder für die Themen Energieeffizienz und Klimaveränderung sensibilisiert werden.

Vollständige Maßnahmenbeschreibung:


Aktueller Stand


September 2019

Bildung für den Klimaschutz

Die Einführung eines Klimaschutzmanagements in Schulen und Kitas ist aktuell noch nicht in Planung.

Allerdings bieten wir dafür verschieden Bildungsangebote zum Thema Klimaschutz und Energie an, die von den Schulen und Kindertagesstätten in unserer Stadt abgerufen werden können. Bei diesen Angeboten handelt es sich um Unterrichtseinheiten oder Unterrichtstage zu einem bestimmten Thema, die von externen Anbietern durchgeführt werden. Dabei kommen ausgebildete Referentinnen und Referenten in die Schul- und Kita-Einrichtung und vermitteln die Inhalte je nach Altersgruppe aus einem Mix aus Frontalunterricht, Gruppenarbeiten und spielerischen Elementen.

Wir starten mit diesem Angebot im Schuljahr 2019/2020 und haben dafür 8100 € in den aktuellen Haushalt eingestellt. Dies ermöglicht einer Vielzahl der Lehr- und Betreuungseinrichtungen die Teilnahme an diesem Programm. Wir sind bestrebt, diesen Bereich in den kommenden Jahren weiter auszubauen und die Finanzmittel entsprechend aufzustocken.